MTB-Transalp für Einsteiger

Informationen zum Thema Alpencross mit MTB und E-MTB

Gardasee

Letzte Aktualisierung: 10.06.2018

Vermutlich träumt ein nicht unerheblicher Teil derjenigen, die mehr oder weniger regelmäßig auf einem MTB oder E-MTB sitzen von einer Überquerung der Alpen.

Mir ging es fast 25 Jahre so.
Ich hatte wie viele andere auch den Traum "Alpencross" aber leider zu viel Respekt davor und daher verlor ich das für viele Jahre aus den Augen.

2013
erfuhr ich dann, dann dass eine Cousine einen Alpencross auf Basis der Via Claudia gefahren ist. Sie hatte nicht so lange überlegt, sondern den Plan kurzfristig in die Tat umgesetzt. Das konnte ich unmöglich auf mir sitzen lassen.

2014
im Januar, fasste ich also den Entschluss:

Ich will eine Transalp fahren bevor ich 50 werde.


Ein passendes bike hatte ich mir im Sommer 2013 gekauft. Ein Hardtail: Canyon Grand Canyon.
Gesagt, getan - im August 2014 fuhr ich mit meinem Sohn (damals 16 Jahre alt) den ersten Alpencross. Ich hatte mich für die Route "Garmisch - Gardasee" entschieden und kann im Nachhinein sagen: "das war ein guter Einstieg"

im Winter begann ich dann (ohne Vorkenntnisse) den Vorgänger dieser homepage zu erstellen um möglichst vielen Interessierten alle nötigen Informationen für deren ersten Alpencross liefern zu können. Das Problem war aber, dass meine homepage mit google fast unauffindbar war und daher ihren Zweck total verfehlte.

2015
Es war klar, dass 2015 der zweite Alpencross auf der Todo-Liste stand. Da ich mit meinem Hardtail nicht sonderlich glücklich war, bestellte ich mir im Frühjahr kurzerhand ein Fully bei Canyon: ein Nerve Al.

Mit diesem Fully und außerdem zu dritt (außer meinem Sohn war auch ein alter Freund aus Regensburg mit von der Partie) fuhren wir den 2. Alpencross auf der (fast) identischen Strecke.

Rechtzeitig vorher holte ich mir eine Gopro (was ich übrigens sehr empfehlen kann) und hab aus dem gesamten Film-Material im Winter einen 4-Minuten-Film geschnitten und auf YouTube veröffentlicht.
Der Film wurde innerhalb eines Jahres ca. 6.000x aufgerufen und weil im Film meine homepage erwähnt war, stiegen auch die Zugriffe darauf.

2016
war aufgrund der Urlaubssituation kein Alpencross machbar, allerdings hat sich mein Fuhrpark vergrößert. Mitte Juli 2016 hab ich den Geldbeutel sehr weit aufgemacht und mir ein E-MTB gekauft, ein: Bulls e-stream EVO FS 3

2017
im Januar hab ich eine längere Version der 2015er Tour geschnitten und veröffentlicht. Dieser Film hatte innerhalb von 8 Monaten 17.000 Aufrufe d.h. ich erreiche mittlerweile mehr "Transalp-Einsteiger", was mich unheimlich freut!

Da mein Sohn dieses Jahr eh keine Zeit hatte, beschlossen mein Regensburger Kumpel und ich die nächste Transalp mit dem E-MTB zu machen, denn auch er hatte aufgerüstet auf ein: Specialized turbo levo

Ende Juli war's dann soweit, wir fuhren die Strecke "Tegernsee-Gardasee" auf Basis des Buches vom ULP-bike-Verlag.
Natürlich gibt's dazu auch wieder einen Film auf YouTube. Die Aufnahmen habe ich mit der GoPro hero 5 gemacht und die sind m.E. etwas besser und ich hatte die Kamera diesmal etwas höher plaziert.

2018
auch für dieses Jahr ist natürlich ein Alpencross geplant, allerdings bin ich noch total unschlüssig auf welcher Strecke. Nur der Zeitpunkt steht mit Ende Juli schon relativ fest und ich hatte den Plan dieses Jahr mit einem anderen e-MTB d.h. mit einem anderen Antrieb zu fahren.
Ich hab einige Hersteller angeschrieben, aber leider wollte mir keiner ein bike für eine Woche zur Verfügung stellen.

Anfang Mai vereinbarte ich mit meinem Händler meinen Brose-Motor einzuschicken, da die "Aussetzer" regelmäßiger kamen und definitiv nicht mit Überhitzung in Verbindung standen.
Am 15.05.18 brachte ich es zum Händler und drei Tage später stand als Ersatz ein Haibike XDuro 7.0 mit Bosch Motor in meiner Garage (mehr dazu im Menüpunkt "E-MTB").
Um es vorweg zu nehmen, das bike ist wieder verkauft, ich fahre also auch den nächsten Alpencross mit meinem Bulls mit Brose-Motor.

All denen, die sich eine Alpenüberquerung mit dem MTB nicht zutrauen, bietet sich mit einem geeigneten E-MTB eine tolle Möglichkeit dieses kleine Abenteuer doch zu realisieren. Daher passt das Thema wunderbar zu den anderen Infos auf
www.transalp-einsteiger.de

Auf den folgenden Seiten findet Ihr die Beschreibungen zu beiden Touren und die noch ausbaufähige Rubrik E-MTB,
viel Spaß beim Lesen..

Denen, die nicht über Youtube, sondern ausnahmsweise direkt über google auf meiner Seite gelandet ist, habe ich hier die beiden Filme verlinkt.

2015er Transalp: Garmisch Gardasee mit dem MTB:

2017er Transalp: Tegernsee - Gardasee mit dem E-MTB: